News

Fanclub-Newsletter

Im Rahmen eines fanclubweiten Datenabgleichs haben wir gleichzeitig mit dem neuen Fanclub-Newsletter einen weiteren Weg zur Vernetzung und Informationsweitergabe geschaffen.

 

Der Newsletter ist nur für Mitglieder und dient rein zur Information über interne Angelegenheiten, zum Beispiel anstehende Ausfahrten und Veranstaltungen, aber eben auch Umfragen, bei denen die Mitglieder sich insgesamt beteiligen sollen und können.
 
Das angestrebte Ziel der Newsletter-Abdeckung ist natürlich 100 %. Wünschenswert wären 80 % bis Ende des Jahres. Derzeit sind wir etwa bei der Hälfte.
 
Hiermit sind sämtliche Mitglieder aufgerufen, sich noch für den Newsletter zu registrieren. Nutzt dazu einfach das Formular, welches euch per Post zugesendet wurde.
 
Grüße

Eure Vorstandschaft

Ticketvergabe und Fanclub-Programm 2021/2022

+++ Infos zum Ticketing und Auswirkungen auf das Fanclub-Programm der Saison 2021/2022 / Erheblicher Mehraufwand +++
 
Wie ja die meisten inzwischen mitbekommen haben, spielt unser FCB zunächst vor 20.000 Zuschauern seine Heimspiele in der Allianz Arena.
 
Das hat auf das Ticketing persönlich und für den Fanclub die folgenden Auswirkungen:
 
1. Jeder kann für sich persönlich Anfragen für die Heimspiele über das Online-Ticketing des FCB erstellen: https://fcbayern.com/de/tickets.
2. Bei den Anfragen werden Inhaber von Jahreskarten bevorzugt behandelt. Auswahl nach dem Zufallsprinzip.
3. Bei privaten Anfragen können maximal 4 Tickets/Spiel angefragt werden.
4. Für Fanclubs sind es maximal 10 Karten/Spiel.
5. Es kann zunächst nur das nächste und das übernächste Heimspiel angefragt werden.
 
Organisatorische Herausforderungen für den Fanclub:
 
1. Wir müssten im Vorfeld alle Mitglieder abfragen, wer für welches Spiel Interesse hätte.
2. Wir müssten die Karten dann zwei Wochen vor dem jeweiligen Spiel beim FCB anfragen.
3. Die Karten müssten alle personalisiert werden, d. h. fällt jemand aus und es muss Ersatz besorgt werden, müsste man dies dann dem FCB mitteilen.
4. Die Mitglieder müssten selbst zu den Spielen fahren bzw. Fahrgemeinschaften bilden, da wir für 10 Leute keinen Bus anfragen können. Zudem müsste man den Bus auch recht kurzfristig buchen, was sich ebenfalls schwierig gestaltet.
 
Ferner gilt es noch zu erwähnen, dass keinerlei Anspruch auf Zuteilung von 10 Karten pro Spiel besteht. Hierbei handelt es sich immer jeweils um das mögliche Maximum, welches man anfragen kann.
 
Für die vier Dauerkarten könnten wir jeweils maximal 4 Tickets anfragen. Das wären dann bei einer 100 %-Zuteilung 16 Tickets, also in Summe kämen wir auf maximal 26 Tickets für ein Spiel. Die Chance dafür geht aber gegen 0.
 
Ein Fanclub-Programm wie wir es kennen, ist somit in dieser Saison erneut nicht möglich. Das Ersatzprogramm, welches uns angeboten wird, stellt uns vor ungeahnte Herausforderungen.
 
Damit wir überhaupt eine Idee davon haben, was auf uns zukommt, sollten die Mitglieder uns mitteilen, ob generell ein Interesse besteht, unter diesen Umständen Spiele zu besuchen. Dann werden wir versuchen, das so gut es geht zu ermöglichen.
 
Für die Vorstandschaft
Christoph Heim
1. Vorsitzender

Hansi Flick bittet den FCB um vorzeitige Vertragsauflösung im Sommer

Nach dem Schlusspfiff und auch auf der Pressekonferenz verkündete unser Trainer Hansi Flick, dass er über den Sommer hinaus nicht mehr beim FC Bayern arbeiten möchte.
 
Er habe die Vereinsführung nach dem Spiel in Paris über diese Entscheidung und seinen Wunsch informiert und wollte es der Mannschaft persönlich mitteilen, bevor es aus anderen Quellen bekannt würde.
 
Wir bedauern diese Entscheidung zutiefst, haben aber bereits damit gerechnet. Jetzt kommt viel Arbeit auf unsere Vereinsführung zu, denn hier muss erst einmal ein adäquater Ersatz gefunden werden! Zudem haben wir im Kader noch einige Großbaustellen, vor allem in der Defensive. Noch so einen verschlafenen Transfersommer dürfen wir uns jetzt nicht mehr erlauben...

Lokale Presse erkundigt sich nach der Stimmungslage nach Pokal-Aus in Kiel

Das nicht zu erwartende Pokalaus gegen Kiel hat auch in der Umgebung für Interesse gesorgt, so wurden die Vorstände der drei großen Fanclubs aus der Region zur allgemeinen Stimmung nach der Partie befragt.

 

Hier geht's zum Artikel des Südkuriers (nur für Abonnenten):

 

https://www.suedkurier.de/ueberregional/sport/das-sagen-die-bayern-fans-aus-der-region-zum-pokal-aus-ihrer-mannschaft;art410965,10711170

Fanclub Bayernpower Südbaar unterstützt die regionalen Vereine, die #wekickcorona Stiftung sowie den FCB Bayern Hilfe eV

Wie ja nun bekannt ist, wird die Saison ohne Zuschauer beendet. Dies hatte natürlich große Auswirkungen auf das Ticketing beim FC Bayern, denn ein Großteil der Tickets war ja bereits verkauft.
 
Auch wir als Fanclub hatten schon Tickets erworben sowie Jahreskarten im Voraus für die ganze Spielzeit bezahlt. Der FC Bayern hat uns daraufhin mehrere Möglichkeiten offeriert, wie wir mit dem Guthaben verfahren können.
 
Nach einem internen Austausch in der Vorstandschaft haben wir beschlossen, das Geld denen zur Verfügung zu stellen, die es wirklich dringend benötigen: Den regionalen Vereinen vor Ort!
 
Wir freuen uns, dass wir gleich fünf Vereinen aus der Region mit einer Spende von je 400,00 € wenigstens ein wenig durch diese schwere Zeit helfen können.
Obendrein haben wir für einen Betrag von rund 330,00 € Masken beim FC Bayern erworben. Mit diesem Kauf unterstützen wir die #wekickcorona Stiftung von Joshua Kimmich und Leon Goretzka.
 
Zu guter Letzt haben wir auch das Angebot des FCB angenommen, einen Fanclub-Banner in der Arena platzieren zu lassen. Der Betrag i. H. v. 19,00 € wird dem FC Bayern Hilfe eV zur Verfügung gestellt.
 
Alles in allem haben wir im Mai rund 2.350 € für wohltätige Zwecke verwendet und hoffen, dass das Geld dort ankommt, wo es dringend benötigt wird!
 
Wir wollen nicht damit prahlen, nicht dass das hier falsch verstanden wird. Aber wir möchten gerne dazu animieren, in dieser Zeit an die jenigen zu denken, die Hilfe dringend benötigen.
 
Im Sommer, wenn sich die Lage etwas entspannt hat, möchten wir in Geisingen noch eine DKMS-Typisierung durchführen. Auch hier möchten wir gerne Geld sammeln und dieses der DKMS vollumfänglich zur Verfügung stellen. Hierzu aber im Juni noch mehr.
 
Für den Fanclub Bayernpower Südbaar
 
Christoph Heim
1. Vorsitzender
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fanclub Bayernpower Südbaar